6. Dan Judo für Reto Marthaler

Der JJCB gratuliert Reto Marthaler herzlich zur Verleihung des 6. Dan Judo!

Laudatio für Reto Marthaler aus Anlass der Überreichung des 6. Dan Judo (10.10.2020, Hochdorf)

Lieber Reto

Mit der Verleihung des 6. Dan Judo ehrenhalber wird eine langjährige Judokarriere verdientermassen gekrönt. Es freut mich ausserordentlich, dass der Schweizerische Judoverband diesem Antrag zugestimmt hat.

Deine Judo- und unterdessen auch Jiu-Jitsu Karriere ist sehr lange und von der Begegnung mit vielen Grossmeistern geprägt, die Dich und durch Dich in den vergangenen Jahren auch das Judo Deiner zahlreichen Schülerinnen und Schüler geprägt haben. Angefangen mit Deinem Vater und Gründer des Judo- und Jiu-Jitsu Clubs Bern, Ruedi Marthaler, einem der Pioniere des Judo und Jiu-Jitsu in der Schweiz, selber sowohl Träger des 7. Dan Judo wie auch Jiu-Jitsu. Später hast Du jahrelang bei den Wochenkursen des legendären Tokio Hirano (8. Dan) und bis letztes Jahr unzählige Male beim Sommerkurs von Hiroshi Katanishi (8. Dan) mitgewirkt.

Alle Deine Verdienste und Aktivitäten in den vergangenen fünf Jahrzehnten aufzuzählen, würde zu weit gehen. Es genügt, ein paar Eckdaten zu nennen, welche Deine Vielseitigkeit als Budoka hervorheben.

1968 in den JJCB eingetreten, hast Du 1977 die Gradierung zum ersten Dan Judo und 1999 die zum fünften Dan erfolgreich bestanden. Im Jahre 2000 wurdest Du zudem erster Dan Jiu-Jitsu und 2007 sodann zweiter Dan.

Unerreicht ist wohl bis heute Dein Palmares an Medaillen an Kata-Schweizermeisterschaften. 34 Mal! wurdest Du – in den meisten Fällen mit Deinem Standardpartner Michael Götz, zwischen 1984 und 1997 Kataschweizermeister in insgesamt sieben unterschiedlichen Katas (darunter die Itsutsu-no, die Kime-Shiki und die Koshiki-no-Kata). Dazu kommen 14 Silber- und 8 Bronzemedaillen.

Als Jugendlicher warst Du auch wettkampfmässig erfolgreich und wurdest Bronzemedaillengewinner an den Juniorenschweizermeisterschaften 1971.

Auch als Ausbildner hast Du Dich stark engagiert, seit 2003 als J+S Experte Judo, als J+S-Leiter Ju-Jitsu, als J+S-Leiter Selbstverteidigung Frauen, als J+S Coach Ausbildung sowie als Experte für Erwachsenensport des Bundesamtes für Sport. Mehr als 20 Jahre lang warst Du Trainer für Judo-Breitensport und Kata im JJCB, daneben hast Du in vielen weiteren Vereinen unterrichtet. Du warst und bist bis in die Gegenwart Klassenlehrer und Kursleiter an vielen Leiter- und Fortbildungskursen und damit in der Ausbildung der nächsten Leitergeneration und in die Zukunft unseres Sports engagiert.

Dies alles und noch viel mehr, lieber Reto, hast Du mit der Dir eigenen Bescheidenheit, aber doch einer grossen Beherztheit und Leidenschaft für den Sport gemacht, einen Sport, der Dir mehr war und ist als eine Freizeitbeschäftigung, nämlich eine Lebenseinstellung. Dadurch verkörperst Du in perfekter Weise die beiden Grundprinzipen unseres Sports, Jita Kyoei, gegenseitiges Helfen und Verstehen zum beiderseitigen Fortschritt und Wohlergehen und Seoryoku Zenyo, den bestmöglichen Einsatz von Körper und Geist.

Lieber Reto, wir freuen uns auf diese Dan-Verleihung heute, sind stolz auf Dich und wünschen Dir viele weitere Jahre Befriedigung beim Judo- und Jiu-Jitsu Praktizieren und Weitergeben.

Bern,10. Oktober 2020 / Erwin Bollinger, Präsident JJCB

 Verleihung 6. Dan Judo ehrenhalber für Reto Marthaler, 10.10.2020 Hochdorf